Galloways

Im Jahr 2005 sah man plötzlich eine seltsame Rinder- oder vielleicht doch Bärenrasse (?) auf dem Neuschwendenhof: 

Die GallowaysWas damals als 5-köpfige Dorfattraktion begonnen hat, ist mittlerweile zu einer stattlichen Herde angewachsen und aus dem Üdiker Ortsbild nicht mehr wegzudenken. 

 

Auf den Wiesen rund um den Hof halten wir unsere Galloways. Unsere Tiere haben Namen, und nicht nur Nummern. Sie sind im Natursprung gezeugt, im Herdenverband an der Seite ihrer Mutter aufgewachsen, und werden ohne Intensivmast so natürlich wie möglich gehalten. Im Winter lebt die Herde in unserem Freilaufstall mit Stroheinstreu und Zugang ins Freie.


Wir sind Mitglied der Swiss Galloway Society (SGS):  www.galloway-swiss.ch